Am 23. September hatten sich 19 Küsterinnen und Küster in Harlesiel getroffen, um gemeinsam die  „Stille Zeit“ auf Wangerooge zu beginnen.

Nach einer ruhigen Überfahrt wurden wir auf Wangerooge von unserem Küsterkollegen Sven und der Kirchenältesten Anne aufs Herzlichste begrüßt.

 Nach einem kleinen Mittagessen ging es am Nachmittag mit einem Vortrag über die Insel Wangerooge und ihre Geschichte bei Kaffee und Kuchen weiter.

 

Am Freitagvormittag folgte eine Dorfführung durch den alten Dorfkern.

Freitagnachmittag sahen wir einen Diavortrag über die Seelsorge an Bord der „Maxim Gorky“. Zu diesem Vortrag lud uns der „Oktoberpastor“ i.R. Christian Bojak ein, der eine Reise auf diesem Schiff als Seelsorger begleitet hatte.

 

Samstagvormittag kam unser eigentlicher Referent der Reise, Pastor Tessen v. Kameke, auf die Insel und so konnten wir am Nachmittag in die kirchenpädagogische Arbeit einsteigen.

Anhand von Bildern brachte er uns die kirchenbauliche Geschichte sehr nahe und es stellte sich sehr schnell heraus, dass die Zeit eigentlich viel zu kurz war. Deshalb hatten wir unser geplantes Tischabendmahl auf den späteren Abend verlegt, um mehr Zeit mit diesem sehr interessanten Thema zu verbringen.

Fazit der Küster: Eine Reise durch die Kirchengeschichte ist an einem Nachmittag nicht zu schaffen.

 

Sonntagvormittag besuchten wir gemeinsam den Inselgottesdienst, den wir zusammen mit  Pastor i.R. Bojak gestalteten.

Als Dank wurden wir von ihm zu „Eliteküstern“ der Oldenburger Kirche „befördert“. Besonders freute sich unser Referent Pastor v. Kameke, der uns im Gottesdienst unterstützte und sich somit darüber hinaus mit den „Eliteküstern“ verbunden fühlte.

Am Nachmittag trafen wir uns dann im „Leuchtturmkaffee“ zur Abschlussrunde, bevor die Heimreise angetreten wurde.

 

An dieser Stelle noch einmal in dickes DANKESCHÖN an

 

- die Kirchengemeinde Wangerooge für die Bereitstellung der Räume

 

- Sven mit seiner Familie und Anne für die SUPER-Betreuung 

 

- dem Inselchronisten Hans-Jürgen Jürgens für den Vortrag

 

- dem Bürgerverein Wangerooge für die Dorfführung

 

- Pastor i.R. Christian Bojak für den Diavortrag

 

und natürlich unserem Referenten und „"Eliteküster"“ Pastor Tessen v.Kameke.

 

Im Ganzen war die  „Stille Zeit“ wieder viel zu schnell vorbei und alle freuen sich schon auf  nächstes Jahr.                                                                                                                                                                                           

Euer Andrew Arping

Inselkirche St.- Nikolai
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2010 Küstergemeinschaft der Ev.-luth. Kirche Oldenburg | E-Mail: Kuestergemeinschaft | www. kuestergemeinschaft-oldenburg.de