Eine wunderbare Zeit...

 

 

...eine Nacht im Nebelkleid!  

 

So verlief, aber begann auch unsere Stille Zeit, bevor wir den Anleger in Harlesiel erreichten. Damit hatten viele der Kolleginnen und Kollegen nicht gerechnet, dass sich nach dem Verlassen der Autobahn in Wilhelmshaven eine Nebelbank bildete, die die Ankunftszeit an der Fähre etwas verzögerte.

 

Aber schließlich trafen alle rechtzeitig bei fast winterlichen Temperaturen ein und es wurde eingecheckt.

 

Im Bordrestaurant hatte man Gelegenheit, bei einem kleinen Frühstück sich mit einer Tasse Tee oder Kaffee wieder aufzuwärmen.

 

Nach der einstündigen Überfahrt wurden wir freundlich von Pastor i.R. Christian Bojak am Wangerooger „Hauptbahnhof“ empfangen, der uns nach der Inempfangnahme des Gepäcks zum Gemeindehaus der Kirchengemeinde begleitete.

 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde bezogen wir das altbewährte Quartier an der Rösingstraße.

 

 

 

 

Nach der Mittagspause begann das Fortbildungsprogramm mit dem Thema Gottesdienst, das in diesem Jahr von Pfarrer Dirk Jährig vorbereitet und begleitet wurde.

 

Zu Anfangs legte er Tücher mit den Kirchenfarben auf dem Boden aus und wir sollten Zettel mit bestimmten Sonn- sowie Feiertagen den Farben zuordnen, es kamen viele Köpfe ins Grübeln...

 

Aber zu unserer Beruhigung erzählte Pfarrer Jährig, dass es manch seiner Kolleginnen und Kollegen nicht anders ginge, wenn er sie mal „auf die Probe stellte“. Und wir schnitten recht gut ab mit einer geringen Fehlerquote, das ermutigte uns...

 

 

 

Es war insgesamt über die folgenden Tage  eine gelungene Vortragsreihe, denn selbst für die alten Häsinnen und Hasen unter uns war es unter anderem teils eine gute Auffrischung, teils eine Entdeckungsreise neuer Dinge, bei denen man sich überlegen könnte, diese in das eigene Gottesdienstkonzept einfließen zu lassen.

 

Neben dem Programm gab es natürlich auch wieder Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen, und natürlich standen an den Abenden viele Klönschnacks auf der Tagesordnung...

 

 

 

Nach dem guten Frühstück am Sonntagmorgen ging es schließlich in den Gottesdienst, den wir zusammen mit Pastor i.R. Christian Bojak gestaltet hatten. Die Inselkirche war sehr gut gefüllt.

 

Nach dem Abschlusssegen hatten wir uns in der Kirche bei „Oktoberpastor“ Bojak ganz herzlich mit einem kleinen Präsent für seine nun auch 30-jährige Begleitung der Küstergemeinschaft auf der Insel bedankt.

 

 

 

Nach dem Gottesdienst kam man schließlich auch noch mal mit den Insulanern und auch Urlaubsgästen bei einer Tasse Kaffee  ins Gespräch.

 

 

 

Die Rückfahrt zum Festland am Abend verlief glücklicherweise wesentlich ruhig im Vergleich zum letzten Jahr, so dass alle mit den guten Eindrücken der letzten Tage in ihre Autos einstiegen und die Heimreise antraten.

 

 

 

Wir freuen uns auf eine erneute Stille Zeit im nächsten Jahr, die aber noch im nächsten Küsterbrief bekannt gemacht wird.

 

 

 

Herzliche Grüße aus Wildeshausen

 

Euer Wolfgang

In Harle angekommen
Begrüßung auf Wangerooge
Unser Domizil
Vortragsreihe durch Pastor Jährig
Erstklassige Küche...
Ein gesundes Frühstück... ;-)
Eines der Inselwahrzeichen...
Impressionen....
Verabschiedung am Bahnhof
 
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2010 Küstergemeinschaft der Ev.-luth. Kirche Oldenburg | E-Mail: Kuestergemeinschaft | www. kuestergemeinschaft-oldenburg.de